Anbringung von Schildern im Wald

Anregungen bitte direkt in den passenden Thread posten.
Foto-OLLi
Beiträge: 35
Registriert: Do 13. Jan 2011, 13:01
bist a mensch: i bin a mensch
Kontaktdaten:

Anbringung von Schildern im Wald

Beitragvon Foto-OLLi » Sa 22. Jan 2011, 13:48

Zu meiner Frage ob es schonender ist Wurzeln oder die Rinde anzubohren, hat die MA49 (Forstamt der Stadt Wien) folgendes geantwortet:


Wir würde Sie eruchen die Schilder nicht direkt an Bäumen zu befestigen, da die Schilder dort einwachsen können.
Eingewachsene Schrauben, Nägel etc. stellen eine wesentliche Wertminderung des Holzes dar!

Martinusss
Beiträge: 106
Registriert: Do 13. Jan 2011, 19:57
bist a mensch: bin a mensch
Wohnort: Comagenis

Re: Anbringung von Schildern im Wald

Beitragvon Martinusss » Sa 22. Jan 2011, 18:09

Da haben sie ja prinzipiell recht, aber sind nicht beispielsweise auch nahezu alle Wegweiser für Wanderwege an Bäumen befestigt?

rogerb
Beiträge: 1047
Registriert: Do 1. Jan 2009, 19:37
bist a mensch: ein Knäblein, kein Boot und kein Mänsch!
Wohnort: Li Sing

Re: Anbringung von Schildern im Wald

Beitragvon rogerb » So 23. Jan 2011, 21:33

falls der Baum stirbt wegen Wurzelanbohrung kann man ja sein Holz verwerten,
darum geht es also der MA48, Wert des hinichen Baumes, nicht dem Zustand des Baumes
eh klar,
wir Hohlköpfe haben geglaubt es geht ihnen um die Umwelt
a world without windows and gates

traveller23
Administrator
Beiträge: 556
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 17:57
bist a mensch: a Mensch Maier!

Re: Anbringung von Schildern im Wald

Beitragvon traveller23 » Mo 24. Jan 2011, 19:14

mhh verstehen muß mans eh nicht oder? Konsequenz wäre ja nur mehr Stecken mit Schilder aufzustellen. Fesch...

Foto-OLLi
Beiträge: 35
Registriert: Do 13. Jan 2011, 13:01
bist a mensch: i bin a mensch
Kontaktdaten:

Re: Anbringung von Schildern im Wald

Beitragvon Foto-OLLi » Di 25. Jan 2011, 20:46

Martinusss hat geschrieben:Da haben sie ja prinzipiell recht, aber sind nicht beispielsweise auch nahezu alle Wegweiser für Wanderwege an Bäumen befestigt?

Also in Wien Süd sind die meisten Schilder "brav" auf Stehern montiert.

Bisher war die offizielle Order immer Steher zu verwenden ... trotzdem hätte
ich gerne eine andere Antwort erhalten (die es uns einfacher gemacht hätte).

p-dorfbiker
Beiträge: 633
Registriert: So 4. Jan 2009, 21:25
bist a mensch: ....???...
Wohnort: Rodaun

Re: Anbringung von Schildern im Wald

Beitragvon p-dorfbiker » Mi 26. Jan 2011, 21:31

vergiss es!
Schilder auf Bäumen = Tabu!!!!!
(stimmt schon, Harzberg hat sicher ein drittel noch so, ist ne "Altlast")

hgz
Beiträge: 5
Registriert: Mi 7. Jan 2009, 14:59

Re: Anbringung von Schildern im Wald

Beitragvon hgz » Mi 23. Feb 2011, 18:22

.... besprühen ist eine Variante und es gibt (gab) so Vorlagen / Schablonen.

Sepp
Beiträge: 6
Registriert: Mi 11. Apr 2012, 10:05
bist a mensch: ich bin a mensch

Re: Anbringung von Schildern im Wald

Beitragvon Sepp » Mo 23. Apr 2012, 10:53

p-dorfbiker hat geschrieben: Schilder auf Bäumen = Tabu!!!!!

Das sehe ich genauso!! Wenn man schon Schilder anbringen muss, dann auf einen Steher. Bisher habe ich ziemlich oft Leute gesehen, die einen Skil Schrauber bei hatten und Schilder erneuert haben. Besser für mich, dann verfahre ich mich wenigstens nicht ;)


Zurück zu „MTB Wienerwald Strecken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast